Dr. Stefan Wolfsberger

Dr. Stefan Wolfsberger ist Oberarzt an der Universitätsklinik für Neurochirurgie der MedUni Wien/AKH Wien. In dieser Funktion ist er auf die minimal invasive Operation von Hirntumoren, insbesondere von Hypophysenadenomen, Gliomen und Meningiomen spezialisiert.

Er organisiert laufend internationale Workshops für minimal invasive Eingriffe an Hypophyse und Hirntumoren u.a. in Wien, Montevideo und Mexico City. Dabei werden in einzigartiger Weise anatomischen Präparationen und moderne Bildbearbeitungstechniken kombiniert. Als europäischer Vertreter der Internationalen Gesellschaft für Neuroendoskopie (IFNE) ist er regelmäßig bei Kongressen und Fortbildungsveranstaltungen über endoskopische Eingriffe tätig.

Entwicklung innovativer Technologien

Seit 2008 arbeitet er als Neurochirurg im Forschungsteam des kanadischen Nationalen Research Council’s, das an der Entwicklung eines Simulators für neurochirurgische Eingriffe (NeuroTouch) beteiligt war. Daher steht dieser von ihm mitentwickelte Simulator seit 2013 auch Ärzten der Universitätsklinik für Neurochirurgie zur Verfügung. 

2012 verbrachte er im Rahmen einer Gastprofessur sechs Monate an der University of Calgary (Kanada), wo er sich Kenntnisse in intraoperativer Bildgebung und Robotik aneignen konnte. Durch die kontinuierliche wissenschaftliche Zusammenarbeit wurde ihm eine laufende Forschungsprofessur der Universität Calgary verliehen.

Ab 2013 war er an der Entwicklung eines miniaturisierten Robotersystems für die Neurochirurgie maßgeblich beteiligt. Dieser AutoGuide Roboter wird seit Anfang 2020 weltweit eingesetzt und steht nun auch der Universitätsklinik für Neurochirurgie u.a. für Hirntumor Biopsien zur Verfügung.

Akademische Laufbahn

Dr. Stefan Wolfsberger wurde 1970 in Wien geboren. Nach Beendigung des Medizinstudiums an der Universität Wien und Universität Bristol, England, begann er seine Ausbildung als Assistenzarzt an der Universitätsklinik für Neurochirurgie Wien, die er 2003 erfolgreich beendete.

Neben seiner Tätigkeit als Neurochirurg an der Medizinischen Universität Wien / AKH absolvierte Dr. Stefan Wolfsberger von 2007 bis 2009 ein Health Care Management Studium (MBA). Darüberhinaus führte er die ISO 9001 Qualitätsmanagementnorm an der Universitätsklinik für Neurochirurgie ein.

Dr. Stefan Wolfsberger publiziert im wissenschaftlichen Bereich zur Anwendung von modernen Technologien in der Neurochirurgie, insbesondere 3D Operationsplanung, intraoperative Gewebdarstellung und –analyse, sowie Methoden zur verbesserten Operation von Hirntumoren.